Wer wir sind


Bereits während der Errichtung des allerersten Casa Kaiensis reifte die Idee eines „Brot- & Butterhauses“.
Zunächst als modulares Konstrukt geplant, wurde dieses Konzept wegen der völlig eingeschränkten Flexibilität schon zum Beginn verworfen. Dann, zwei Jahre später, wurden die ersten Versuche mit einigen Bausatzhäusern gemacht, die durch äussere wirtschaftliche Interessen nicht mehr zu dem werden konnten, wozu sie eigentlich gedacht waren.

Im Juni 2016 haben Kai Schaede und Meike Wachholz, die Erfinder der liebsten Häuser der Welt, sich dazu entschieden, eine kleine Serie von Gartenhäusern in absoluter Eigenregie aufzulegen, die alle Merkmale der erfolgreichen Einzelstücke von Casa Kaiensis aufweisen, allerdings zu einem Teil von Maschinen gefertigt werden.

Um ihren Grundsätzen nicht untreu zu werden und beide Sparten völlig voneinander zu trennen, musste das Kind einen neuen Namen bekommen: die in Kleinserie gefertigten Häuser werden von nun an unter dem Label „Casa Kaiensis Design“ hergestellt.

Damit ist sichergestellt, dass es keine Verwechslung zwischen den in 100%iger Handarbeit hergestellten Einzelstücke von Casa Kaiensis auf der einen Seite, und auf der anderen Seite den mit Maschinenunterstützung gefertigten Serienhäusern von Casa Kaiensis Design gibt.

Nicht besonders zu erwähnen ist die Tatsache, dass die Einzelstücke von Casa Kaiensis als Quelle der Ideen gelten, von denen viele in die Serienhäuser eingeflossen sind und in Zukunft noch einfließen werden.
Casa Kaiensis Design wird jedes Jahr eines oder mehrere neue und unterschiedliche Häuser auflegen.

Casa Kaiensis Design

ist eine Herzensangelegenheit von

Casa Kaiensis
...märchenhafte Holzhäuser

Kai Schaede & Meike Wachholz GbR
Diebrocker Str. 63
32051 Herford

Fernruf 05221_924 111